Sie kommen zurück




Startseite
Info
Inhaltsverzeichnis
Bezugsquellen
Feedback

Weitere Bücher von mir
www.krebsgegner.de

Impressum


 

Buch

Achtung – interessantes Experiment!
Gelingt die Kontaktaufnahme mit Ihrem verstorbenen Hund?

In Zusammenarbeit mit der Schamanin aus meinen Büchern werde ich ein Experiment wagen. Ziel ist es, die Resultate als Buch zu veröffentlichen.

Die Schamanin ist in der Lage, mit der Seele verstorbener Hunde Kontakt aufzunehmen. Dies hat sie in der Vergangenheit mehrfach erfolgreich getan. Da man das kaum glauben kann, wollen wir mit einem Experiment den Beweis antreten. Solch ein Experiment hat es nach meinen Recherchen noch nie gegeben. Wir dürfen alle sehr gespannt sein, wie die Ergebnisse aussehen werden.

Wenn Sie, liebe Leser/innen, einen Hund hatten, der verstorben ist, können Sie Teil unseres Versuchs werden. Sie haben die Chance zu erfahren, wie es der Seele Ihres Hundes momentan geht. Die Schamanin wird über ein Foto Kontakt zu der Seele Ihres Hundes herstellen und ihn zuerst nach dem gemeinsamen Leben mit Ihnen befragen.

Wenn die Schamanin mit der Hundeseele „spricht“, erhält sie meistens Schlagwortinformationen manchmal aber auch Geschichten, beispielsweise Baby, Pferd, Ziege, Garten. Diese Schlagworte/Geschichten werde ich telefonisch mit Ihnen besprechen. Dann müssen Sie entscheiden, ob die genannten Schlagworte/Geschichten in engem Zusammenhang mit Ihrem verstorbenen Hund stehen. Im oben genannten Beispiel könnte das bedeuten, dass Ihr Hund Kontakt zu einem Baby hatte, im Leben Ihres Hundes Pferde und Ziegen eine wichtige Rolle spielten und er vielleicht in einem Garten gelebt hat.

Weiterhin werden Sie auch wieder in Schlagworten/Geschichten Informationen über das Jetzt der Hundeseele erfahren. Es können nur wenige oder auch sehr viele Schlagworte/Geschichten sein.

Die Teilnahme an unserem Experiment ist kostenlos. Als Gegenleistung möchten wir Ihre Erlaubnis, dass das Ergebnis unseres Versuchs in unserem Buch veröffentlicht werden darf. Im Buch wird lediglich der Name des Hundes und Ihr Vorname mit Wohnort genannt werden.

Wir werden das Thema sehr gewissenhaft angehen. Wir wissen, welche Erwartungen in uns gesetzt werden und wie sensibel und emotional das Ganze ist. Dem wollen wir gerecht werden, daher wird das Projekt viel Zeit in Anspruch nehmen. Es ist geplant circa 50 Fälle im Buch zu beschreiben. Mit der Veröffentlichung ist daher nicht vor Ende 2020 zu rechnen.

Dieses Experiment ist eine Herzensangelegenheit für mich. Vor einigen Jahren, nachdem die Schamanin Kontakt zu meinem verstorbenen Hund Charly aufgenommen hat, hatte ich die Idee zu solch einem Buch und habe sie gemeinsam mit der Schamanin weiter entwickelt.

Nach einem jahrelangen Auslandsaufenthalt lebt die Schamanin jetzt wieder in Deutschland. Als Tierärztin praktiziert sie nicht mehr außerdem hat sich aus der Welt der Menschen nahezu komplett zurück gezogen. Dass sie nun in dieses Projekt eingewilligt hat, ist das Ergebnis unserer langjährigen Freundschaft.

Wenn Sie an dem Experiment teilnehmen möchten, benötigen wir ein Foto Ihres Hundes, keine Fotokopie, kein gedrucktes Bild. Mindestens ein Auge muss deutlich zu sehen sein. Auf die Rückseite des Fotos schreiben Sie bitte gut lesbar den Namen des Hundes, Monat und Jahr seines Todes und wie alt er bei seinem Ableben war und ganz wichtig Ihre E-Mail-Anschrift.

Bitte keine weiteren Informationen, keine Hinweise auf seine Lebens- oder Todesumstände, Krankheiten oder sonstiges. Bitte schicken Sie nur das Foto an meine Anschrift, ohne Begleitschreiben. Ich teile Ihnen nach Eingang des Fotos mit, wie es weiter geht.

Meine Anschrift:

Norbert Kilian
Heetestr. 4
26384 Wilhelmshaven